Tel. +49 (0) 2151 / 520167 | Mail: info@hermanns-estriche.de

Abdichtung nach DIN 18533-1

Eine Abdichtung soll gegen Wasser und Wasserdampf abdichten. Je nach Wasserdruck bzw. Wasserdampfdruck muss die Abdichtung in Abhängigkeit vom Oberbelag auf Dauer unterschiedlich dicht sein.
Der Widerstand einer Abdichtung gegen Wasserdampfdiffusion wird durch die Wasserdampf - Diffusionswiderstanzzahl ausgedrückt.

Dampfsperren sind Materialien, die in einem bestimmten Anwendungsfall den Wasserdampfstrom sicher unterbinden.

Dampfbremsen sind Materialien, die den Wasserdampf einschränken, ihn aber nicht völlig verhindern. Dampfbremsen nach dieser Definition sind z.B. lose verlegte, überlappende PE- Folien entsprechender Dicke zur Unterbindung kapillaren Wassertransports. Diese Folien unterbinden den flüssigen Transport des Wassers und bremsen auch den Wasserdampfdurchgang, verhindern ihn aber nicht völlig.

Hermanns Estriche GmbH


Hermanns Estriche GmbH

Königsberger Str. 139
47809 Krefeld


Telefon: +49 21 51 / 52 01 67
Telefax: +49 21 51 / 57 22 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Home
  • Kontakt
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!